Seminar mit Kurt Kotrschal

 

ES HAT WIEDER  4  FREIE PLÄTZE !


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bindung an Hunde und anderen Tiere: Wie, warum und was es bringt.

 

Wolf-Mensch-Hund: Wie wir zusammenkamen und wie aus Wölfen Hunde wurden.

 

 

 

Referent:

Univ.-Prof.Mag. Dr. Kurt Kotrschal, WOLFSFORSCHER, Biologe, Verhaltensforscher, Autor

www. WOLFSCIENCE.AT

 

 

Datum:

Samstag 17.10.2020 08.30 Uhr – 12.00 Uhr/ 14.00 Uhr -18.00 Uhr

Sonntag 18.10.2020 08.30 Uhr – 12.00 Uhr/ 13.30 Uhr – 17.30 Uhr

 

 

 

Wo:

Kloster Kappel- Seminarhotel und Bildungshaus Kappelerhof 5 CH-8926 Kappel am Albis

 

Teilnehmer:

Dies ist ein Luxus-Seminar. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen beschränkt. Es soll in einem gemütlichen Rahmen stattfinden, überschaubar sein und die Möglichkeit bestehen auch einmal mit Herr Kurt Kotrschal persönlich zu sprechen.

 

 

Kosten:

Samstag 17.10.2020 SFr. 185.00 inkl 3- Gänge Mittagessen (Wahlweise Fleisch/Fisch/Vegetarisch)Verpflegung am Vormittag und Nachmittag mit Gipfeli/Früchte/Gebäck und Wasser zur freien Verfügung im Seminarraum.

Sonntag 18.10.2020 SFr. 185.00 inkl 3- Gänge Mittagessen (Wahlweise Fleisch/Fisch/Vegetarisch) Verpflegung am Vormittag und Nachmittag mit Gipfeli/Früchte/Gebäck und Wasser zur freien Verfügung im Seminarraum.

Samstag und Sonntag SFr. 340.00 inkl 3- Gänge Mittagessen (Wahlweise Fleisch/Fisch/Vegetarisch) Verpflegung am Vormittag und Nachmittag mit Gipfeli/Früchte/Gebäck und Wasser zur freien Verfügung im Seminarraum.

Samstag und Sonntag inkl Übernachtung SFr. 460.00 inkl Frühstück, 3- Gänge Mittagessen und Abendessen (Wahlweise Fleisch/Fisch/Vegetarisch) Verpflegung am Vormittag und Nachmittag mit Gipfeli/Früchte/Gebäck und Wasser zur freien Verfügung im Seminarraum.

(Doppelzimmer SFr. 30.00 günstiger pro Person also SFr. 430.00)

 

Hunde im Hotel erlaubt SFr. 10.00 Zuschlag pro Hund. Hunde auf Anfrage bei der Seminarleitung im

Seminarraum erlaubt.

 

 

 

Anmeldung:

über Anmeldeformular auf der HP www.dogscool.ch oder via Mail: animalcoach@gmx.ch

mit folgenAngaben: Vollständige Adresse, welches Seminar besucht werden möchte, falls mit Zimmer ob

Einzel oder Doppelzimmer (mit Angaben Zimmerpartner)

Abmeldungen bis zum 01.05.2020 kostenlos. Ab dem 01.06.2020 50%. Ab dem 01.07.2020 zu 100% verrechnet.

 

 

 

 

 

Themen:

 

Samstag 17.10.2020 "Bindung an Hunde und andere Tiere: Wie, warum und was es bringt "

 

Menschen wollen mit anderen Tieren leben, weil sie von Natur aus „biophil“ sind. Und sie können es wegen der evolutionär bedingten Ähnlichkeiten in den sozialen Mechanismen. Mit Hunden und anderen Wirbeltieren teilen wir die Organisation des Verhaltens, die Emotionen, den Bau und die Funktionen des Gehirns und der Stress-systeme, die Gesetzmäßigkeiten der Persönlichkeitsentwicklung, etc. Und wir teilen nicht zuletzt die mentalen und physiologischen Mechanismen der Bindung. Menschen scheinen an ein Leben mit anderen Tieren für ihre gute Entwicklung und ihr Wohlbefinden zu benötigen. Wie gut uns ein Leben mit Tieren tut, hängt natürlich von der Qualität der Beziehung ab. Besonders geeignet für ein Zusammenleben sind an den Menschen bereits genetisch angepasste, also domestizierte Tiere. Im Seminar werden die neueren Erkenntnisse zum Wesen von Hunden, aber auch Menschen und zur
Mensch-Tierbeziehung erörtert. KOTRSCHAL, K. (2014). Einfach beste Freunde. Warum Menschen und andere Tiere einander verstehen. Wien, Brandstätter. Zur bio-psychologischen Basis unserer sozialen Beziehungen zu anderen Tieren KOTRSCHAL, K. (2019): Mensch. Woher wir kommen. Wer wir sind. Wohin wir gehen. Wien, Brandstätter. Was wir heute über die Natur des Menschen wissen.

 

Sonntag 18.10.2020 "Wolf-Mensch-Hund: Wie wir zusammenkamen und wie aus Wölfen Hunde wurden"

 

Vor etwa 35 000 Jahren kamen Menschen und Wölfe zusammen, weil sie einander sozial und ökologisch sehr ähnlich waren. Wölfe waren wichtige spirituelle Mittler, vielleicht kooperierte man bald auch bei der Jagd auf Mammuts. Im Seminar werden die aktuellen Ergebnisse behandelt, etwa wie aus Wölfen Hunde wurden und warum es heute eine derart große Vielfalt an Hunden gibt, die Partner für alle Bereich des Lebens sein können. Die Forschungsergebnisse des letzten Jahrzehnts zeigen ein Mosaik von Unterschieden zwischen Wölfen und Hunden, nicht aber „die“ einfache Erklärung. Als altes Wolfserbe entpuppte sich die Fähigkeit von Hunden, gut mit uns zusammenzuarbeiten, angepasst an die Bedürfnisse der Menschen. Im Seminar wird auf neuere Ergebnisse zur „Hundwerdung“ eingegangen, auf die Fähigkeit der Hunde, sich auf uns zu beziehen, und was wir daraus für ein Leben mit Hund lernen können. KOTRSCHAL, K (2016). Hund-Mensch. Das Geheimnis der Seelenverwandtschaft. Wien: Brandstätter. Zusammenfassung der neuesten Forschungsergebnisse zu Abstammung Hund und Beziehung zum Menschen. KOTRSCHAL, K. (2012) Wolf – Hund – Mensch. Die Geschichte einer Jahrtausende alten Beziehung. Wien: Brandstätter. Österreichs Wissenschaftsbuch des Jahres 2013, nun auch als Piper-Taschenbuch

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Abmeldungen bis zum 01.05.2020 kostenlos. Ab dem 01.06.2020 50%. Ab dem 01.07.2020 zu 100% verrechnet.